Leistungen


Leistungen

Das sportplusmedizin-Behandlungskonzept von Dr. Silke Kranz umfasst folgende Schwerpunkte:

Sportmedizin

Die positive Wirkung von Sport auf das Immun- und Herzkreislaufsystem sowie die Stimmungslage ist durch viele wissenschaftliche Studien belegt. Einen wesentlichen Faktor bei der erfolgreichen Umsetzung des Projektes "mehr Lebensqualität durch mehr Bewegung" stellen die Wahl der Sportart, die Häufigkeit und die Intensität des Trainings dar.

Einem ausführlichen Anamnesegespräch folgt die genaue körperliche Untersuchung zur Erhebung des "Ist-Zustandes". Die eigentliche leistungsphysiologische Untersuchung, d.h. ein sogenanntes Belastungs-EKG mit gleichzeitiger Messung von Blutdruck und Laktat, erlaubt den Rückschluss auf die Leistungsfähigkeit des Herz-Kreislaufsystems. Außerdem kann durch die Ermittlung spezieller Schwellenbereiche (aerobe, anaerobe Schwelle) ein den jeweiligen persönlichen Zielen angepasster individueller Trainingsplan erstellt werden. Ein Muskelfunktionstest zeigt Schwächen sowie Dysbalancen auf und dient als Grundlage für die Zusammenstellung individueller Kräftigungsübungen.

Manuelle Medizin

Das "Knochensetzen" ist wohl so alt wie die Menschheit selbst. Schon in frühen Zeiten und bei vielen Völkern gab es „kundige Persönlichkeiten“, die durch gezielte Handgriffe Beschwerden an Wirbelsäule und Gliedmaßen lindern oder beseitigen konnten. Die moderne Manuelle Medizin (synonym Chirotherapie, Manuelle Therapie) fußt also auf einer alten Volkskunst, die erst relativ spät in „ärztliche Hände“ gelangt ist.

Heute befasst sich Manuelle Medizin im Rahmen der diagnostischen und therapeutischen Verfahren mit der Physiologie und Pathophysiologie von reversiblen Funktionsstörungen am Haltungs- und Bewegungssystem. Sie umfasst alle diagnostischen und therapeutischen Techniken an der Wirbelsäule und an den Extremitätengelenken, die zur Auffindung und Behebung dieser Störungen dienen.

Orthomolekulare Medizin

„Orthomolekularmedizin ist die Erhaltung von Gesundheit und Behandlung von Krankheiten durch Substanzen, die primär im Körper vorhanden sind, deren Konzentration jedoch im Sinne der Vorsorge und Therapie verändert wird."
(frei nach) Linus Pauling (1901 – 1994), Nobelpreisträger 1954

Die orthomolekulare Medizin versucht durch gezielte Information und Beratung in Ernährungsfragen die Selbstverantwortung des Einzelnen für seine Gesundheit zu fördern und dadurch der Entwicklung von chronischen Erkrankungen vorzubeugen. Es werden nicht nur Symptome behandelt, sondern die Krankheitsursachen beseitigt. Dies geschieht dadurch, dass Vitaminen, Mineralstoffen, Spurenelementen sowie Amino- und essentiellen Fettsäuren ein neuer präventivmedizinischer und therapeutischer Stellenwert zugeordnet wird.

Ziele der orthomolekularen Medizin sind

  • Prävention ernährungsbedingter (z.B. Diabetes mellitus) und chronisch degenerativer Krankheiten,
  • Verbesserung des individuellen Gesundheitsstatus,
  • Optimierung der medikamentösen Therapie,
  • Erhalt der Vitalität und Leistungsfähigkeit bis ins hohe Lebensalter („Anti-Aging“).

Kinesio-Taping

Kinesio-Taping© ist eine medikamentenfreie Behandlungsmethode, die die Heilung sehr vieler Beschwerdebilder unterstützen, Schmerzen lindern und Rehabilitationszeiten verkürzen kann.

Basis dafür ist die Haut. Sie ist nicht nur eine Schutzhülle des Menschen, sondern sein größtes Organ, ausgestattet mit einer Vielzahl von Rezeptoren, die äußere Einflüsse wahrnehmen und gezielt an tiefer liegende Rezeptoren oder über den Reflexbogen der Wirbelsäule weiterleiten. Unsere Haut ist dementsprechend ein komplexes Verbundsystem im Zusammenspiel mit Muskeln, Bändern und Gelenkkapseln.

Die Medizin versucht, diese Fähigkeiten der Haut bewusst zu nutzen. Die elastischen K-Tapes© ermöglichen - unter speziellen Anlagetechniken - Einfluss auf dieses Verbundsystem zu nehmen. Sie helfen bei Muskelverspannungen, Rückenschmerzen, Sportverletzungen, Überlastungsbeschwerden, Spannungskopfschmerzen, Migräne, Menstruationsbeschwerden, Miktionsstörungen etc.

Anwendungsgebiete:

  • Verbesserung der Muskelfunktion (Muskelverspannungen, Disharmonien)
  • Unterstützung der Gelenke (Verbesserung der Stabilität und Beweglichkeit)
  • Schmerzreduktion
  • Aktivierung des Lymphsystems (Lymphödeme, postoperative Nachsorge)

Ernährungsmedizin

Der menschliche Körper funktioniert nur, wenn ihm regelmäßig Energie zugeführt wird. In Zeiten von Stress, unregelmäßigen Tagesabläufen, einem unüberschaubaren Meer an Diäten und Gurus in sämtlichen Lebensbereichen, die oft so schnell verschwinden wie sie aufgetaucht sind, ist es schwierig, die richtige Ernährungsweise zu finden.

Die Auswahl der Nahrungsmittel beeinflusst unser Leben vielfältig: wir können dem Körper Schaden zuführen oder ihn unterstützen.

Für Silke Kranz ist Ernährungsmedizin Therapiekonzept: mit der richtigen Ernährung kann man Krankheiten sowohl vorbeugen wie auch behandeln, eine Heilung unterstützen. Man kann die körperliche und geistige Leistungsfähigkeit, die Regeneration und allgemein das Wohlbefinden fördern. Egal, ob man abnehmen oder zunehmen möchte oder einfach einen gesünderen Lebensstil plant, mit einem ausführlichen Gespräch zur Erhebung der Ernährungsgewohnheiten und eventuell ergänzenden Untersuchungen wie Laboranalyse oder Körperfettmessung wird gemeinsam an individuellen Zielen gearbeitet. Besonders wichtig ist Silke Kranz, die Ernährung so anzupassen, dass sie ohne großen Aufwand und Kosten in den Alltag integriert werden kann.

Voll leben

Voll leben wurde von Dr. Silke Kranz speziell für Frauen entwickelt. Auf der Grundlage medizinischer Erkenntnisse bietet Voll leben Hilfe und Begleitung beim Start hin zu einem gesunden Lebensstil. Einem unüberschaubaren Meer an kurzfristigen Diäten und Trainingsprogrammen setzt Voll Leben somit das Prinzip der Gesundheitsförderung und Nachhaltigkeit entgegen.

Das Programm besteht aus zwei Bausteinen:
Auf der einen Seite steht die Einzelbetreuung zur Analyse der persönlichen Vorgeschichte, der Erhebung medizinisch wichtiger Daten und der Vereinbarung der individuellen Ziele; auf der anderen Seite gibt es insgesamt fünf Gruppentreffen, bei denen gemeinsam die drei Säulen eines gesunden Lebens – Ernährung, Bewegung und mentale Stärke – erarbeitet und gefestigt werden.

Dieses Leistungsspektrum bildet die Grundlage für Silke Kranz' sportplusmedizin-Konzept, in dessen Mittelpunkt die individuelle Betreuung und Behandlung auf Basis umfangreicher Voruntersuchungen und ausführlicher Gespräche steht.